Dubai: Die Wüste ist fast pleite

ollar
Noch gibt es ihn

Hat Dubai tatsächlich all die Milliarden in den Sand gesetzt? Dem Emirat der Weltwunder geht das Geld aus und es schockt damit die Finanzwelt.  Aber nicht nur die, vielen konservativen „Marktwirtschaftlern“ galt Dubai als Wahlfahrtsort, als Mekka des Geldes. Dubai war das Final, das Ziel, die Messlatte des eigenen Erfolges. Viel schlimmer als der Geldengpass Dubais, dürfte der Imageschaden sein, die Pilgerströme könnten abreißen. Dubai wollte im wahrsten Sinne hoch hinaus, aber es gibt den hermetischen Grundsatz, „wie oben, so unten“. Welche Auswirkungen der Dubai-Crash auf die europäischen Geldinstitute und Märkte haben wird darf gespannt beobachtet werden. Da sage doch einer, die Finanzkrise sei vorbei.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s