Arminia Bielefeld gegen Union Berlin am 13.12.2009

Ergebnis 1:1, verloren haben aber beide Vereine.  Arminia Bielefeld, weil Union Fans mit Pyrotechnik bestückt ins Stadion kommen konnten und Anhänger Unions ganze 10 Minuten  über die Haupttribüne prügeln durften, ohne dass Einsatzkräfte vor Ort waren. Union hat verloren, weil die Anhängerschaft anscheinend weniger am Fußball,  als an Randale interessiert ist. Die Gewaltbereitschaft nimmt leider in und um die Stadien in erschreckend schnellem Ausmaß wieder zu. Da Fußball immer schon ein Indikator für ein gesamtgesellschaftliches Bild war, könnte die Zukunft düster aussehen. Eine Gesellschaft, welche sich immer mehr in Schichten verliert darf sich nicht wundern.

Ich war mit meiner F4 Jugend ( 7 jährigen Jungs ) in das Stadion gekommen um mit ihnen Fußball zu schauen, denn um den geht es, nicht um die Gewaltshow einiger so genannter Fans. Der DFB sollte jetzt nicht wieder warten bis diese Form der „Fankultur“ weiter eskaliert.

Letztendlich hoffe ich für die Zukunft, dass Arminia einmal Schiedsrichter mit gutem Augenmaß bekommt. Merkwürdiger Weise häufen sich gerade bei Arminia die Fehlentscheidungen, sollten Berlin, Düsseldorf, Hamburg interessantere Namen für die erste Liga sein?

Ein Gedanke zu “Arminia Bielefeld gegen Union Berlin am 13.12.2009

  1. zwei Anmerkungen

    keine Toleranz gegenüber den Idioten, die sich als Fans ausgeben und den Sport als Trittbrett für ihre eigenen Interessen missbrauchen

    den wirklich interessanten Namen für die erste Liga hast Du vergessen. was ist mit Kaiserslautern?
    Ich weis hängt vom Standpunkt des Betrachters ab 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s