Geht auch ohne Forestle oder Ecosia , 2 Hamburger Schülerinnen retten den Regenwald mit warmem Kakao.

Kakao für den Regenwald, Jana und Theresa aus Hamburg zeigen Initiative

Als ich gestern durch die kalte Hamburger Innenstadt ging, fielen mir zwei junge Mädchen auf, die Passanten warmen Kakao anboten. Mit den Einnahmen wollten sie einen Teil  Regenwald retten. Ich finde diese Aktion verdient eine Menge Respekt und ist mehr als der Werbegag einer Brauerei. Die Idee kam Jana und Theresa „einfach so“, wem sie ihre Einnahmen spenden, wissen sie noch nicht genau. Mich hat die Initiative der beiden beeindruckt. Es sind meistens die kleinen Dinge,  die Großes in Bewegung bringen. Es hilft zum Beispiel den einen oder anderen Burger weniger zu essen.

Leider habe ich vergessen, die beiden  nach ihrer Adresse zu fragen, sonst hätte ich noch ein paar Spenden gesammelt. Vielleicht machen sie ja zusammen mit Freunden und Eltern einen Verein auf, die Welt benötigt in jedem Fall Initiative.

Jana und Theresa,  macht weiter so!

Tod für den Regenwald

Hier hab ich eine Seite mit verschiedenen Organisationen gefunden, welche den Regenwald schützen wollen, man sollte allerdings selbst noch einmal genau recherchieren.

Hier eine Seite zum Thema Burger und Regenwald

Mehr über Forestle

Infoblog Eintrag zum WWF

Advertisements

21 Gedanken zu “Geht auch ohne Forestle oder Ecosia , 2 Hamburger Schülerinnen retten den Regenwald mit warmem Kakao.

    1. Naja, ich finde witzig kann man es nicht nennen. Entweder man findet es gut, da es auch wikrlich eine gute Sache ist, oder es interessiert einen nicht, es ist einem egal was mit dem Regenwald passiert. Was soll an einem Schritt in die Richtung den Regenwald zu retten (den ganz viele Menschen nicht machen) „witzig“ sein?!

      Jemand muss anfangen, auch wenn es noch so ein kleiner Schritt ist. Zu sagen „Ich als Einzelner kann eh nichts ausrichten“ stimmt nicht und ist falsch. Wenn einer nichts macht, wer soll dann etwas machen? Irgendjemand MUSS anfangen!!

      Gefällt mir

  1. Ich finde diese Idee gut .
    Ich finde es einfach nicht gut einfach so den Regenwald abzuholzen wie wärs mal mit selbst anbau .
    Zurzeit habe ich schon Dattelkerne eingepflanzt und viele zitronen Kerne und Chilli schoten jeder kann was tuhen !!!

    Gefällt mir

  2. Mopin , Gruß aus der Nachbarschaft!….Kakao hätte ich in diesem Falle auch bestellt. Wo stehen die beiden denn genau? Kann das gerade nicht genau erkennen, ist es die Spitaler?

    Gefällt mir

  3. Ach so….na dann sind sie ja auch nicht mehr da 😉
    Und nun habe ich auch mitbekommen, daß du kein Hamburger bist…
    Macht aber nichts, dann Gruß nach Bielefeld!
    Tina

    Gefällt mir

      1. Stimmt, beides sogar…letzteres liegt schwer im Magen. Das Erste könnte man mal anregen…Vatter sagte immer: mancher frisst eben alles ,-)

        Gefällt mir

  4. ich finde es gut das viele bzw. wenige so etwas machen!!!
    ich möchte mich mit organisieren und helfen den regenwald zu retten!!!

    helft alle mit und schon bald erreichen wir alle was!!!

    Gefällt mir

  5. mensch, jeder kann was tun, in seiner kleinen eigenen welt. warum muss ich dezember erdbeeren aus suedafrika essen? tausende liter kerosin, tausende liter co2. die schmecken doch bei uns im august viel besser als dieses wassergelabber. und diesen beiden maedchen zolle ich meinen hoechsten respekt! andere machen koma-saufen und die beiden denken an den regenwald!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s