Danke!

Südengland, copyright nixzen

Wir verbinden das Danken meistens mit Dingen, Leistungen, Handlungen, welche wir bekommen haben.
Selten danken wir für Erlebnisse und Dinge,  die in der Zukunft liegen.
Zum Beispiel für solche, die wir uns wünschen, uns erträumen.
Warum eigentlich nicht?
Danke zu sagen, für all die offenen Wünsche und Träume in unserem Leben, die uns die Kraft und die Motivation geben weiter zu machen.
Für die all die vielen Menschen, denen wir noch begegnen dürfen. Für die vielen spannenden Momente.
Für die stillen Tage, für die lauten Stunden.
Ein „Danke“ für all das, was noch kommt!

3 Gedanken zu “Danke!

  1. du wagst es gott eine frage zu stellen???
    nun gut, ich werde sie beantworten … für all die schönen sachen die ich gemacht habe, gerade mache und machen werde.

    aber das erdbeben auf haiti war ich nicht! das kommt aus dem erdinnern 😉

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s