Das böse Wort macht die Runde „Inflation“

Inflation, copyright nixzen

750 Milliarden Euro pumpen die Finanzminister in den Markt. Das „Börsencasino“ freut sich über die neuen Jetons aus Brüssel und vom IWF.

Etwas rätselhaft bleiben die Kursstürze des Euros. Sind es die amerikanischen Rating-Agenturen, steckt die Fed dahinter oder beides zusammen? Den Theorien sind keine Grenzen gesetzt. Die Börsen danken den Milliarden mit einem Kurshoch.Wie lange dieses allerdings anhält, wagt niemand zu sagen.

Laut einer Emnid Umfrage befürchtet jeder zweite Bundesbürger eine Inflation, 59% sind für eine Rückkehr zur D-Mark. Fakt ist: die Inflationsrate steigt seit 2008 an. Aber allein, dass es das Unwort Inflation auf den Titel der Bild am Sonntag gebracht hat wird Wirkung zeigen. Im Bekanntenkreis wird offen über die Angst vor einer Inflation diskutiert. Somit ändern sich auch die persönlichen „Absicherungen“ . Edelmetalle, Immobilien, Kunst und teure Güter sind mögliche Alternativen.

Ich bin gespannt, ob die Inflation der „Inflation“ noch aufzuhalten ist. Im Moment sieht es nicht danach aus. Wer die Ursachen der Eurokrise herausbekommen möchte sollte sich an ein Zitat von “ deepthroat“ aus dem Watergate Skandal erinnern: “folge der Spur des Geldes“.

In diesem Sinne ein ernst gemeintes “gute Besserung an Wolfgang Schäuble“!

Damit jetzt aber keine schlechte Stimmung aufkommt, gibt es gratis die Virgins mit „rich girls“.

4 Gedanken zu “Das böse Wort macht die Runde „Inflation“

  1. Was mich erschreckt ist der zügellose Umgang mit Zahlen, die niemand mehr begreift und ich jimmer dreimal Korrektur zählen muss, ob die Nullen stimmen. In einem meiner Titel ist auch ein Fehler: ich gebe an, dass 640.000 Tonnen Öl in den Golf strömen. Es sind aber Liter. Warum mir das passiert? Diesen Fehler habe ich aus Radionachrichten, erst nach einigen Tagen habe ich mich gewundert, dass auch die Presse das nicht mehr trennen kann, es sind aber Liter, ich habe eine Redaktion recherchieren lassen. Angefangen hat das mit der Finanzkrise. kaum ein Moderator, Journalist kam mit den Nullen klar. Und ich meine jetzt nicht unsere Politiker.

    Gefällt mir

  2. ja aber er hat auch gesagt Griechenland ist nicht zuretten ja er muss es wissen denn im gehoert das Land wahrscheinlich schon. Oder aber er spielt auf Zeit und bringt seine Schaefchen ins Trockne

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s