Schlaflose Nächte unterm Dach

32 Grad..32,5..31….klappern der Fenster…..Böhe…zuschlagen der Fenster….Luftzug…Traum von NY…klappern…Tür schlägt zu…Summen vom Ventilator……sich jagende Stubenfliegen…

Es zerrt an den Kräften. Gestern hat es meinen alten Makkita Akkuschrauber dahin gerafft. Rauch stieg aus seinem Motor auf und jetzt ist er tot. Der Zweitschrauber von Bosch verweigert sich bei starker Hitze. Heute habe ich es aufgegeben Regale etc. zusammen zu schrauben.

Fussballtraining  der Mannschaft habe ich abgesagt, wer will bei so einem Wetter rennen. Heute Abend war die Energie auf dem Nullpunkt. Nix ging mehr. Hitze, Emotionen, neue Eindrücke, kaputte Akkuschrauber, bevorstehende Reisen… . Da hilft nur ein kühles Bier, zur Ruhe kommen und …

Die größten Ereignisse – das sind nicht unsre lautesten, sondern unsre stillsten Stunden.
Friedrich Nietzsche, Werke II – Also sprach Zarathustra

und…

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s