Das erste Bild 2011

copyright nixZen

Ersteinmal musste ich wieder umkehren und den vergessenen Akku holen. Schön das sich Dachlawinen vorher durch lautes Krachen ankündigen, so konnte ich mich an die Hauswand gedrückt retten. Es war nicht wirklich ein erster Fototag, aber ein sauerstoffreicher. Ein paar Bilder habe ich dann doch geschossen und eines darf jetzt hier „Hallo“ sagen.

Und bitte nicht denken, es handelt sich hier um einen Foto-Blog.
 Nur so viel, die Optik war ein Lensbaby, somit die Blende offen.

9 Gedanken zu “Das erste Bild 2011

  1. Gefällt mir. Sieht ein bisschen aus, wie wenn Du eine Modelleisenbahnanlage fotografiert hättest. Und so könnte man die „reale“ Welt durchaus betrachten…

    Gruss und ein gesegnetes 2011.
    Maria

    Liken

  2. Mir geht es wie der Schneiderin. Musste zwei Mal hingucken. Sieht aus wie Modelleisenbahn. Schönes Bild! – hoffe, die Milch ist inzwischen samt Geruch entsorgt 🙂

    Liken

  3. Wegen der Dachlawinen habe ich die letzten Tage mit meinem Sohn „sicheres Gewehegehen“ eingeübt. Immer schön die Dächer im Blick und vor allem: an der Hauswand im Gänsemarsch gehen …

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s