Flüchtige Augenblicke

Da die Sonne sich heute über Bielefeld ausruhte, habe ich eine weitere „Ostrunde“  gedreht.

Der Bielefelder Osten ist Siedlungsgebiet. Nach dem Krieg fand der soziale Wohnungsbau dort Platz und günstiges Land. Über die Stauteiche zu den Heeper Fichten, kurz am Minigolfplatz geschaut und über die Heeper Straße zurück zu Schenke.

Der Osten ist keine städtebauliche Perle. Aber in den Jahren, in denen ich hier lebe, habe ich ihn schätzen gelernt. Er ist reich an Kuriositäten: einem China Restaurant mit Tresorraum, eine Krabbelgruppe mit Tresorraum, dem AJZ ( Arbeiterjugendzentrum) und einer unübersehbaren Menge an stehengelassenen Einkaufswagen. Ab Frühling landen einige davon in der Lutter oder in den Stauteichen. Zusammen mit geklauten Fahrrädern werden sie einmal im Jahr wieder rausgefischt.  Hunde werden im Osten an der Leine geführt und verlassene Fussbälle liegen an grünen und grauen Plätzen. Bei schönen Sonnenwetter bekennt auch der Bielefelder Osten Farbe.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Für Musikbegleitung Player klicken. Die Musik stammt von “ Pooka“, dass Stück heißt „City sick“ .-)

Ein Gedanke zu “Flüchtige Augenblicke

  1. eigenartig, daß bei dir eine alte Getränkedose Schönheit zeigen kann.
    irgendwie traumwandlerisch wirkt das – gerade wegen der spröden Kulisse.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s