Erste Mahnwache in Bielefeld gegen Atomkraft, gegen AKW Grohnde

copyright nixzen

Rund 800 Bielefelder BürgerInnen vesammelten sich um 18:00 Uhr auf dem Bielefelder Jahnplatz. Nach einer Schweigeminute forderten sie das abschalten aller deutschen Kraftwerke, insbesondere den Ausstieg der Stadtwerke Bielefeld aus dem Atomkraftwerk Grohnde. Die Stadtwerke Bielefeld müssen mittlerweile den ein oder anderen Abgang ihrer KundenInnen zu Öko-Stromanbietern verzeichnen.

Für Bielefeld war es die erste gefühlte Demonstration seit Ewigkeiten. Waren es damals „Arafat“Tücher und BW-Parka, so gaben sich heute Wellenstein und Jack Wolfskin ein Stelldichein. Das derzeitige Bürgertum hat die Nase voll vom Atomstrom und von der Beteiligung am AKW Grohnde. Mit und ohne Latte Macciato in der Hand, Atomstrom „Nein Danke“.

Eine spontaner Demozug ging nach der Kundgebung Richtung Stadtwerke-Zentrale. Das rufen von Parolen durch Animation einer Rednerin klang noch sehr verhalten und wurde ein wenig schüchtern belächelt. Da ist noch mehr drin:-).

Für Bielefeld zumindest ein Anfang vom Ende der Atommeiler!

copyright nixZen

Artikel und Film der Mahnwache und spontan Demozug bei “ esgibtsie“

3 Gedanken zu “Erste Mahnwache in Bielefeld gegen Atomkraft, gegen AKW Grohnde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s