1500 Bielefelder auf Demo gegen ACTA

Geschätzte 1500 Bielefelder demonstrierten am frühen, sau kaltem Nachmittag gegen das Anti-Counterfeiting Trade Agreement, kurz ACTA.

Vom Bahnhofsvorplatz ging die Demo, mit leichtem Happening Charakter, Richtung Rathausplatz. Während für ein offenes, freies Netz demonstriert wurde, pochte der ein oder andere auf das Recht am eigenen Bild. Trotzdem wurde gefilmt und geknipst was die digitalen Mobiles und Kameras hergaben. Als auf dem Rathausplatz, von der improvisierten Bühne, Werbung für den Bielefelder Y-tube Kanal gemacht wurde, der zum „ ich will all deine Daten“ Konzern Google gehört ( Der Konzern möchte noch mehr Daten sammeln, als bisher, siehe hier ) lächelte die Sonne auf die vielen Guy Fawks Masken. Nicht jeder mochte sein Gesicht zeigen. Das Internet soll frei und offen bleiben, ich hoffe die Welt da draußen bleibt es auch.

Lustig die Journalistin, die einen Polizisten fragte wieviel Demonstrationsteilnehmer es denn wären. Er ihr aber keine Antwort geben konnte und sie etwas verzweifelt drein schaute. Mein Tipp: Einfach auf den Platz gehen und selber schauen.

Hier Petition gegen ACTA unterschreiben:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s