Ein Jahr tuckert sich dem Ende entgegen

2012 war ist zumindest für mich ein besonderes Jahr. Ich habe noch nie so viele Seufzer in so kurzer Zeit aus dem Brustkorb entlassen, wie in der Zwölf.
Gestern gewann Arminia 3:0 und ein kleiner , bescheidener Seufzer ging gedanklich in die Welt. Viele bereiten sich auf einen Weltuntergang vor, auf Stromausfälle, Chaos, ich auf einen Neuanfang.

Um weit zu kommen, muß man in der Nähe beginnen, und der nächste Schritt ist der wichtigste.
Krishnamurti

Advertisements

4 Gedanken zu “Ein Jahr tuckert sich dem Ende entgegen

  1. Um weit zu kommen, muß man in der Nähe beginnen, und der nächste Schritt ist der wichtigste.
    Krishnamurti
    alles Neu beginnt mit dem ersten Schritt …

    ich durfte in diesem Jahr Weichen fürs Neu stellen, die Spinnweben des Alt wegwischen … 2013 geht es dann hinein oder eben einfach weiter …

    es gibt sie also noch, die sich auf den Untergang vorbereiten? muss grad grinsen
    liebgrüßt Frau Blau

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s