ka_2011_1025
Haben sich die Maya getäuscht? Oder haben sie es damals sportlich gesehen und uns einen angetäuschten Torschuss vorgespielt. Der Ball wird erst nach dem Steilpass vom Mitspieler ins Tor gebracht. Haben wir uns zu früh gefreut und gewitzelt?
Termine für den Untergang dieses blauen Planeten gab es schon so Einige. Religiös gedacht, würde Gott es sich wohl nicht so einfach machen und dieses „Wunderwerk“ mit einem Bumm vernichten.
Das wäre nicht standesgemäß und so gibt sich die Menschheit eine neue Runde, es denn selbst zu schaffen.
Aber vielleicht ist es ja gar nicht mehr die alte Welt, sondern mit einem nicht hörbaren „Klick“, den Niemand bemerkte, ist eine Neue entstanden. Gleich unseren Zellen, welche sich alle Jahre erneuern und uns zu einem neuen Menschen im alten Gewand machen.
Für die Maya hatte jeder Zeit-Abschnitt etwas besonderes, stand für eine spezielle Zeit.
So werden wir noch ein eisfreies Grönland erleben dürfen, alles Mögliche im 3 D Druckern klonen und den Mars betreten. Diese unsere Welt wird sich weiter drehen und wir haben es in der Hand, wie wir unsere Zeit weiter nutzen. Für den nächsten Untergang gibt es bestimmt eine App.

4 Gedanken zu “Nix mit Weltuntergang

  1. Die Weltuntergänge, die ich schon überlebt bzw. nicht bemerkt habe, lassen sich lange nicht mehr an einer Hand abzählen … also dann bis zum nächsten.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s