Urlaub, Ferien, Reisen…

Zwischen diesen 3 Begriffen gibt es Unterschiede. Reisen bedeutet für mich von einem Ort zu einem anderen Ort zu fahren, fliegen oder zu gehen.
Ferien sind arbeitsfreihe Zeit, eine Zeit in der private Reisen moeglich sind. Urlaub umschreibt fuer mich die Zeit in der ich frei habe und mich erholen moechte.
Reisen sind nicht unbedingt Urlaub, allerdings  sehen es viele Menschen so. Ich habe in vielen Jahren Reisende, Urlauber und Ferien studieren duerfen.
Mein Fazit: Es ist gut zu reisen, seinen Standpunkt zu veraendern. Ferien sind wichtig, wir haben Zeit fuer uns. Urlaub sollte ein mehr an Erholung sein.
Es ist waere gut, wenn wir eine taegliche Ferienpause einlegen koennten, uns ein paar Minuten Urlaub einbauen und falls noetig zu einen neuen Standpunkt reisen. Aber wenn wir Reisen, Urlaub haben, in den Frerien sind haben wir meistens eine Menge Plaene, gehen in Museen, Austellungen, Shoppen, machen Bilder, stehen Schlange. Fuer einige Menschen ist Urlaub eine schreckliche Zeit, sie sitzen allein, ohne Abwechslung,  mit ihren Ängsten. Wenn sie Reisen, dann um die Zeit der Ängste zu fuellen. Doch vielleicht waere ein Innehalten, ein Versuch sich der Angst zu stellen, eine Moeglichkeit sie  zu verstehen und sie zu wandeln.
Einen Ortswechsel im Kopf vorzunehmen, um vielleicht wirklich in den Ferien Urlaub machen zu koennen.
Wie immer wir reisen, es hat einen Sinn, den fuer sich tieferen Sinn zu erkennen kann erloesend sein.
Einen schoenen Urlaub!

4 Gedanken zu “Urlaub, Ferien, Reisen…

  1. Deine Gedanken und Wortdifferenzierungen sprechen mich an, zumal ich mich selbst ständig frage, was eigentlich der Unterschied zwischen Urlaub und Ferien ist und immer wollte ich nach der Wortherkunft und -bedeutung suchen, doch kam ich nicht dazu und vielleicht würde ich auch nicht fündig werden. So folgerte ich bisher für mich, dass Ferien vor allem für Schulkinder und Studenten sowie deren Lehrpersonal gelten und Urlaub für den Rest der werktätigen Bevölkerung. Du hast nun eine ganz andere Sichtweise hereingebracht, über die ich noch nachdenken muss.
    Spontan denke ich nach dem Lesen deiner Definitionen, dass ich mich doch während der Ferien, der arbeitsfreien Zeit, durchaus erholen kann – und gleichzeitig reisen und neue Eindrücke aufnehmen, wobei Reisen natürlich nicht nur/unbedingt der Erholung dienen müssen. Wenn ich reise oder wegfahre, kombiniere ich jedenfalls gern die pure Erholung und Entspannung mit neuen Impressionen. Gar nicht so einfach, die Begriffsfrage…

    Gefällt mir

  2. Viele denken, dass sie, wenn sie reisen, alles hinter sich lassen können. Wenigstens für einen gewissen Zeitraum. Aber das ist nicht so. Denn wir nehmen uns schließlich immer mit.
    Hab eine gute Zeit!
    Liebe Grüße von Elvira

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s