Warum sind wir kreativ?

nix135

Diese Frage stellte mir gestern jemand. Ich erstelle als kreative Handlung hauptsächlich Bilder mit Geräten. Manche sind handwerklich, andere kreative Bilder. Für mich tauchte nach längerem Nachdenken über die Fragestellung der Begriff Angst auf.

Ich habe nachgedacht, warum und wie ich mit der Fotografie und dem Filmen anfing.

Mit ca. 14 Jahren, als sich viel in der Familie änderte und ich viel allein war, nahm ich einfach die Super 8 Kamera aus dem Wohnzimmerschrank, plus  5 vorhandene Filme, ging zu einem neuen Bekannten und fragte ob er Lust hätte einen Film zu drehen. Es waren Sommerferien und der Beginn meines ersten größeren Projekts resultierte aus allerlei Ängsten und Einsamkeit. Es war die Möglichkeit aus der Situation rauszutreten. Wir drehten einen Film, indem wir die Beatles imitierten, bauten aus Holz Gitarren, Schlagzeug eine ganze PA und spielten Get Back, welches aus einem Kassettenrekorder plärrte. Diese Aktion, dieser Film brachte mir neue Bekanntschaften, die mir ein Tor in eine andere Welt öffneten. Der Bekannte gehörte einer kath. Kirchengemeinde an und ich landete wöchentlich in der Teestube. Der Film wurde auf einem kath. Jugendtag gezeigt und Jahre später gewann ich mit einem Neuschnitt der alten Aufnahmen einen Filmpreis.

Meine Gefühle von Einsamkeit und Angst hatten mich kreativ werden lassen.

Es sind unsere Gefühle, welche uns kreativ werden lassen. Es kann der Neid sein, die Liebe, der Ehrgeiz, die Eitelkeit, der Zorn, die Wut, die Traurigkeit usw., all diese Gefühle lassen Kreativität entstehen. In den kreativen Prozessen wandeln sich die Gefühle, manchmal entsteht eine Form von Leere, welche tiefe Geborgenheit vermittelt. Ein anderes Mal wird aus Liebe Wut. Es ist ein Wechselspiel.

Doch eines haben all diese Gefühle und die kreativen Prozesse gemeinsam, sie sind ein PiNG, wie bei einem Echolot. Wir setzten ein PiNG also sind wir, oder anders ausgedrückt „ Ich bin“.

Denn wenn wir kein PiNG setzen, kommt die Angst. Ob sie bleibt ohne PiNG? Es wäre ein Versuch wert, es auszuprobieren, einen Preis gewinnt man damit möglicherweise nicht.

Ukulele Lyrics  Chords

Advertisements

7 Gedanken zu “Warum sind wir kreativ?

  1. Das ist eine spannende Frage und eine tolle Antwort. Ich möchte noch das Gefühl der Freude hinzufügen und der reinen Lust an der Schönheit. Ich denke da an Strandurlaube und die schönsten Sandburgen mit vielen Gängen, Strassen, Verzierungen, oder den Spass, angespülte Quallen im Sand zu vergraben um aus sicherer Entfernung zu beobachten, wie Strandspaziergänger auf die „Quallenmine“ treten … das Spektrum ist groß 😉

    Gefällt mir

    1. Ich bin mir nicht so sicher in wessen Hand etwas liegt.
      So ein Leben ist ja eine unendliche Vernetzung von Geschehnissen, Moeglichkeiten, Wahrheiten, Dingen.
      Es liegt in unserer Hand es zu erkennen.
      Kreativität hat, wenn sie von aussen bewertet wird, ja auch immer mit Wertmassstaeben zu tun.
      Und ja, dieses Ping wird uns angeboren, es ist die Polarität, dieses duale spiegeln des Selbst

      Gefällt mir

  2. Das ist bestimmt ein wichtiger Grund, dieses Setzen des Ping, ansonsten bleibt noch ein innerer Drang: Kreativität als Ventil. Und die Kreativität der Kinder nicht vergessen, sie ist die schönste. Sandburgen, aus Lust am Schaffen, auch wenn es gleich wieder zerstört wird.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s