Es liesst wohl immer jemand mit …

_MG_2575

Nein, ich hänge nicht an alten Dingen. Schon immer liebte ich Neuerungen, neue Gadgets der Technik. Ich weiß heute noch, wie mein erstes Mobilephone roch (Plastik). Ich war auch Besitzer eines Sony E Readers. So ein Reader ist im Grunde eine praktische Erfindung, Tausende Bücher auf einem flachen Gerät mit W Lan und anderen nützlichen Tools. Doch ich bin ein neugieriger Mensch, nicht schlau, aber auch nicht blöd. Mir war, wie beim Mobilephone mit GPS, auch beim Reader sehr schnell klar, wozu man so eine Technik missbrauchen kann. Ebenso alle Spuren, welche wir hier hinterlassen, bei Google, Facebook, Amazon und all den anderen „Netzwerken“ inklusive dieses Postings.

Mein Reader ist Geschichte, ich möchte alleine lesen und weder beim Joggen durch die Nike I Phone App, noch durch Adobe und Co beim Reader getrackt werden. Wir werden ausgelesen und dort, wo ich einen Riegel vorschieben kann, werde ich es tun.

Hier ein Heise Artikel zum Mitleser Adobe>>>

7 Gedanken zu “Es liesst wohl immer jemand mit …

  1. Ja, das ist aber alles gar nicht so einfach. Und wer hat es schon immer gern anspruchsvoll?

    Du bestellst dann auch nicht bei Amazon, sondern gehst noch in eine Buchhandlung, aber da wird dir vllt. eine Kundenkarte angeboten, die dir Vorteile verspricht?? Klar, lehnst du ab. Aber damit ist es ja auch nicht getan.

    Manchmal ist mir das alles egal. Da enttäusche ich mich dann selbst.

    Gefällt mir

  2. Oh, ich habe mich jetzt durch einige Artikel nach diesem Heise-Artikel und diverse Kommentare gelesen und bin gerade leicht verwirrt. Dachte ich doch durch Amazon- und Kindle-Verweigerung auf einem nichtangemeldeten E-Reader auf der ziemlich sicheren Seite zu sein. Aber von diesem Gedanken sollte man sich wohl verabschieden. Interessanter Nebeneffekt nach dem Anklicken des Links war, dass an der Seite viele DaWanda-Angebote bezüglich Taschenschnittmuster und fertiger Taschen aufdringlich blinkten. Natürlich genausolche Taschen, wie ich sie letztens genäht habe. Den Schnitt hatte ich bei DaWanda gekauft. So langsam nervt mich das alles. Aber ganz raus aus dem Netz? Das wäre wohl die letzte Möglichkeit.

    Gefällt mir

  3. Der Kommentar Raubkopieren gefiel mir! Ups, das wurde jetzt auch mitgelesen. Aber dazu bin ich digitaltechnisch leider zu doof. Browser und Cache geht klar!

    Gefällt mir

  4. Ich vermute, sogar die Verweigerung gewisser Netze/Medien, das Löschen des Caches etc. wird ge- und verwertet.

    Ach ja, denkwürdig schönen Song hast Du ausgesucht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s