4 Gedanken zu “Tschüß Udo…

  1. Ich bin mit ihm groß geworden, habe ihn zwischendurch aus den Augen verloren und spät wieder gefunden. Er gehörte zu den Menschen, die ich für unsterblich hielt und deren Tod ich nicht wirklich wahr haben will. Heinz Rühmann gehörte dazu, Hildegard Knef und Loriot. Und dann all die musikalischen Wegbegleiter der FlowerPowerZeit. Siebzehn Jahr, blondes Haar, und ich sehe mein Kinderzimmer wieder, stecke wieder in diesem wachsenden Körper. Manchmal frage ich mich, um wir wirklich um die verstorbenen Menschen trauern oder um das eigene stückchenweise Sterben.
    Liebe Grüße,
    Elvira

    Kopie meines Kommentars bei Terence Horn

    Gefällt mir

  2. Ich habe ihn mehr zufällig als geplant Live in einem Konzert gesehen. Nach dem Konzert war ich platt, was dieser Künstler auf der Bühne geleistet hatte. Für mich war er ein professioneller Unterhaltungskünstler im positivsten Sinne und hat neben dem Schlager auch Chansons gesungen und das mit Haltung. In den USA wäre er ein gefeierter Entertainer gewesen. Und wie Du richtig sagst, war er ein zeitloser Meister seines Faches.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s