TISA? Nie davon gehört!

2015_021

Sollten wir aber, denn es geht ums große Ganze.

TISA=Trade in Service Agreement

Laut Wicki:

„Das Trade in Services Agreement (TiSA; dt. Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen) ist eine in Verhandlung befindliche Sammlung von Vereinbarungen in Form eines völkerrechtlichen Vertrags zwischen 23 Parteien, inkl. den USA und der Europäischen Union. Das Tisa-Abkommen soll weltweit Dienstleistungen liberalisieren. Die 50 Staaten, die über TiSA verhandeln, exportieren weltweit zwei Drittel aller Dienstleistungen, wozu Branchen wie Verkehr, Finanzen, Bildung oder Gesundheit zählen. !

Liberalisierung klingt gut, aber wenn kommunale Wasserwerke, Stadtwerke, Krankenhäuser, Schulen privatiesiert werden kann es unkalkulierbare Folgen haben, Frage ist auch, wer denn da über unser aller Besitz verhandelt. Die Berliner haben mit ihren Wasserwerken da schon so ihre Erfahrungen.

Mehr über Tisa findet ihr unter WIKIPEDIA und unter der  „Stoppt TISA“, ihr dürft dieses Posting gerne teilen.

Zwei Filmtipps:

Wem gehört das Wasser, von Christian Jentsch und Bottled Life, von Urs Schnell und Res Gehringer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s