_MG_0772qqq

Es ist Vatertag, ich habe Kopfschmerzen schon am Morgen. Nein, ich habe noch nichts getrunken.

Die digitale Waage bestätigte den Eindruck meines Spiegels, ich habe zugenommen. Draußen ist der Himmel grau und nicht blau, die Kinder sind beim Ex-Partner. Da kommen mir, beim lustlosen Stöbern durch WordPress Blogvorschläge, die Brigitte Mom Blogs in den Sinn. Laut Zeitschrift Brigitte gibt es über 1500 Mom Blogs. Die erkennt man durch ein spezielles Logo.sdq2 Ich will mich jetzt aber nicht ironisch darüber auslassen, was Mütter so schreiben, denn das Internet versteht keine Ironie und mein Kopf im Moment ebenfalls nicht. Aber gibt es eine Zeitschrift für Väter? Zum Beispiel eine Zeitschrift Namens Harald? Harald Dad Blogs? Was würden die Väter dort posten? Rezepte, Handarbeiten, Narben (in den Mom Blogs finden sich auch Kaiserschnittnarbenbilder)?

Früher deckte der Playboy einige Männerthemen ab, aber die Hipstergeneration, die Longboardfahrer, all die SUV-Fahrer mit Ray Ban und Segelschuhen, die türkischen Männer mit BMW, die blassen Übersiedlermänner mit militärischem Kurzhaarschnitt, was lesen sie? Was soll ich lesen? Autos finde ich blöd, fahre ja nur Rad, Blogs über Fotografie langweilen mich. Computer Nerd war ich nie, werde ich nie. Nein, ich bin jetzt nicht neidisch auf die Mütter und ihren Brigitte Support, aber ich finde es schon traurig, dass es keine Dad Blog Sammlung gibt. Keine Zeitschrift, welche Dad Blogs supportet. An dieser Stelle bitte nicht Mann, mit Dad gleichsetzen. Doch was wird aus all den Mom`s und ihren Blogs? Wenn die Kinder aus dem Haus sind, wird aus den Brigitte Mom`s dann die Landlust woman? Was wird aus mir, aus meinem Blog, so allein in dieser digitalen Welt, wenn meine Kinder ihr eigenes Leben beginnen?

Vater sein ist manchmal ganz schön einsam und irgendwie sind all die Schubladen, in die wir uns einteilen, die wir öffnen und schließen nicht wirklich sinnvoll. Ich lass mich als Dad von dem Mom Logo der Brigitte nicht abschrecken und lese weiter den Mütterkram, denn viele Infos sind für mich nützlich und regen zur Kreativität an. Die Landlust kommt möglichweise später.

In diesem Sinne einen schönen Vatertag, auch und gerade drum ebenso den Müttern.

Advertisements

11 Gedanken zu “Brigitte Mom Blogs

      1. Niemals, als sie neu erschienen war, hat mein Mann sie gelegentlich gekauft. Zu seiner Rechtfertigung muss gesagt werden, dass er alles kauft, wo Buchstaben drin sind.

        Gefällt mir

  1. Sei einfach, Vater, Mutter, Hausmann, Sportler oder auch Nicht-Sportler, was immer – sei es einfach und sei bereit dich immer wieder zu verändern, hör einfach mit dem Selbstmitleid auf.

    Liebe Grüsse zentao

    Gefällt mir

  2. Lieber Zentao,
    Dieses Leben ist der Dualität geschuldet, manchmal benötigt man Selbstmitleid um Selbstbewußtsein zu bekommen, es ist ein Wechselspiel.
    Ohne Niederlagen wãre der Fussball kein Spiel mehr.
    Vielleicht sollten wir die Dinge nicht bewerten, sondern sie schaun.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s