Sonnenuntergang am Münchner HBF

  Schön anzusehen, was man auf dem Bild nicht sieht ist der Polizeikordon mit angekommenen Flüchtlingen aus Österreich.

Immer wieder sieht man bepackte Gruppen von suchenden Menschen. 800.000 Flüchtlinge werden es wohl insgesamt in Deutschland, neben all der gerade hervorkommenden und nötigen Solidarität beschäftigt mich die Zukunft.

Das Konzept sollte lauten Dezentralisierung. Integration findet nicht in sich selbst erschaffenden Ghettos statt.

Viele der Menschen sind traumatisiert. Das Thema wird nicht verschwinden, wie Fokuschima oder die Schweinegrippe, es wird eine dauerhafte, gesamtgesellschaftliche Aufgabe, wir dürfen uns dessen bewusst sein. Es ist gerade jetzt notwendig die möglichen Problemfaktoren anzusprechen.

Sicherlich kann man vieles aussitzen und die politische Führung dieses Landes hat es darin zu wahrer Profession gebracht, aber es wäre in diesem Fall möglicherweise fatal, für uns alle. Mit uns meine ich alle hier ankommenden und lebenden Menschen.

Wir haben jetzt die Chance neue Akzente, neue Wege der Migration zu gehen und Vorreiter für eine menschenreundlichere Welt zu werden.

Sicherlich ein hochgestecktes Ziel, aber möglich allemal,

Im Bereich Umweltschutz haben wir schon viel erreicht und waren als Land Vorbild für den Rest der Welt.

Menschlich sollte uns dieses ebenfalls gelingen.

Ein schönes WE vom HBF München

Advertisements

4 Gedanken zu “Sonnenuntergang am Münchner HBF

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s