7

Ich hatte mir vorgenommen 7 Jahre zu bloggen, die sind jetzt rum, ich bin erstaunt.

Da ist es Zeit für eine Veränderung, noch habe ich keine rechte Idee. Aber ich denke, an dieser Stelle hier werde ich bald ade sagen.

Einen Blog werde ich weiter betreiben, es ist Zeit für etwas Neues. In jedem Fall sehr spannend, was hier in all den Jahren passiert ist, ich erspare mir die Statistiken, welche im Grunde eh nich wiedergeben was wirklich passiert.

Einen Blog bei WP wird es weiter geben. 

Falls jemand von euch eine Idee hat, gerne als Kommentar posten.

Advertisements

21 Gedanken zu “7

  1. wie meinst du das jetzt? Du willst also hier bei wordpress aufhören, weil du am Anfang mal gesagt hast, dass du nur 7 Jahre hier bloggen willst?
    Gefällt es dir denn nicht mehr hier oder wieso willst du es aufgeben?

    Eine gute Idee inwiefern? Also zu welchem Netzwerk du wechseln sollst? Da kenne ich z.B. Blogspot. Habe aber gehört, dass WordPress einfacher ist und etwas komfortabler.
    Dann gibts ja auch noch blogigo. Da kenne ich auch einige Leute. Das ist aber widerum nicht so bekannt, da findet dich keiner so schnell, lachh 🙂

    Never change a winning team, sage ich immer. Läuft doch. Wieso ändern?

    Gefällt mir

  2. Keine Idee – nur einen Wunsch: Vielleicht doch weitermachen???? Warum denn ausgerechnet 7 Jahre? 8 sind doch auch gut 🙂
    auf einen neuen blog von dir wäre ich allerdings auch gespannt…
    Viele liebe Grüße,
    Marlis

    Gefällt mir

  3. 7 – tja nix ist wohl für die Ewigkeit, dennoch schade, wenn’s denn so sein soll.
    Auf meinen unsteten Reisen durch die Blogwelt habe ich gerne hier Rast gemacht, Fotos wirken lassen, musikalische Inspiration gefunden und manchen gelesenen Satz nachdenkend mitgenommen. Thx.
    Vielleicht erfährt man ja wohin der hoffentlich nicht zu stürmische Blogwind Dich weht … und Ideen hast Du – glaube ich – mehr als ich je haben kann.
    LG, Eva

    Gefällt mir

  4. Dein Blog gefällt mir so wie er ist – man kann alles verbessern – was gefällt Dir persönlich „nicht “ an Deinem Blog und schon siehst Du was Du verändern kannst.
    Never change a winning team,
    in diesem Sinne – mach einfach weiter…
    Liebe Grüsse zentao

    Gefällt mir

  5. Ich habe nach der Geburt meines ersten Kindes begonnen, mich mit der Anthroposophie zu beschäftigen, da ich mit Menschen bekannt wurde, die sie lebten und mir Rudolf Steiner empfahlen. Was die sieben Jahre betrifft, kann ich vorbehaltlos zustimmen. Das ist der Rhythmus unserer Veränderungen. Diese Veränderungen treten nicht wie ein Paukenschlag ein, sie zeigen sich langsam an. Das ist hier bei Dir gut zu beobachten.
    Eine Idee? Die habe ich nicht. Ich kann nur sagen, dass mir Deine Texte mit philosophischen Gedanken immer sehr gut gefallen haben. Diene Denkanstöße würden mir fehlen!
    Ich wünsche Dir einen guten Wechsel, wohin auch immer.
    Liebe Grüße,
    Elvira

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s