IMG_2219
Yep, es ist die Zeit der Rückblicke, Statistiken, Vorsätze, Horoskope, Weissagungen und was auch immer.
Die Medien haben uns durch dieses Jahr gepeitscht, etwas vergessen sind schon die Pleitegriechen. Putin darf immer noch herhalten,  die Ukraine ist aus dem Focus. Flüchtlinge begleiten uns ins neue Jahr.
Aber wie sieht es persönlich mit mir aus, was bleibt, was geht?
Hier im Blog liegt eine WP Statistik vor, aber was sagt sie mir? Das ich mit den Klickzahlen 10 Male die Bielefelder Stadthalle füllen könnte, oder X Male 100 Dixieklos besetzen? Da müsste ich oft selber drin sitzen, sogar mehrfach, denn meine eigenen Besuche werden in der WP Statistik mitgezählt.

Heute, am letzten Tag im Jahr traf ich, beim Discounter meinen Zahnarzt, ein Zufall?
Womöglich eine Fügung des Schicksals, wie auch immer,  in der ersten Januarwoche habe ich einen Termin, ein Vorsatz? Nein, eine Notwendigkeit.

Rückblickend war 2015 voller Meinungen, wenig Ideen, einer vielzahl Behauptungen. Es gab eine Menge Tatorte (schaue ich nie), den Aufstieg von Arminia und 24 Punkte zur Winterpause.
Was in 2016 passiert sagt mir meine Glaskugel nicht, aber so ein wenig orakeln macht mir Spaß.
Stefan Raab und Elton werden Tatortkommisare, erste Folge„ Totalschlag“.
Die SPD erkennt von selbst das sie nicht mehr sozialdemokratisch ist und streicht es aus dem Namen.
Angela Merkel macht etwas ganz verücktes und verbringt ihren Urlaub auf IBIZA. Stuttgart plant einen unterirdischen Flughafen.
Der Focus bringt einen ganzen Monat keinen Artikel über Putin. Elvis wird in Patagonien aufgespürt… .
Wie auch immer das Jahr wird, es wird wärmer. Falls ihr also die nächste Fernreise plant denkt immer an euren ökologischen Fußabdruck, schön reden war 2015.

In diesem Sinne und hoffentlich mit allen Sinnen einen guten Rutsch!

Die Bilder entstanden via smartphone am letzten Öffnungstag des Kaufhofs Bielefeld. Es wird dort jetzt eines dieser Shoppincenter gebaut.


Advertisements

9 Gedanken zu “Ein Rückblick nach vorn.

  1. Ja, das war ein schlimmes Jahr, finde ich. Ob das neue besser wird, weiß man nicht… Bin froh, dass der Festtags- und Konsumrummel nun aufhört und das Leben wieder „normaler“ wird. Meine WordPressstatistik lässt mich auch ziemlich kalt…
    Na, du orakelst dir ja schöne Sachen zurecht für 2016! Wenn der schmierige widerliche Raab Tatortkommissar wird, ist die Sendung für mich gestorben (ist sowieso die letzten Jahre immer schlechter geworden). Der Titel wäre aber gut! 🙂 Deinen SPD-Vorschlag finde ich klasse, reich den mal in der Parteizentrale ein, hihi! So, und Mutti soll nach Ibiza, war sie denn nicht mal auf Ischia? Na ja, Ischia oder Ibiza, Hauptsache Italien! Hahaha! Dass der Focus und andere Medien mal einen Monat lang keine Schimpftiraden auf Putin als den einzig wahren Bösewicht (die USA werden einfach hübsch ausgeblendet) loslassen, halte ich für einen frommen Wunsch bzw. mit deinem Orakel stimmt was nicht. Dein Orakel darf dir aber auch sagen, dass du im kommenden Jahr wohl tatsächlich mal die versprochene Musik von mir bekommst… 😉
    Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch und alles Gute fürs neue Jahr!

    Gefällt mir

  2. wann war denn der letzte Verkaufstag von Kaufhof? Heute? Ich war am Dienstag doch noch dort, ein schreckliches Getümmel dort! Wir waren nur kurz auf der Toilette, haben dann fluchtartig die Lokalitäten wieder verlassen. Einfach grauselig, der Schund, der da z.T. noch verkauft wird und diese vielen Menschen die im Schund rumwühlen.
    Wirklich schade. Der Kaufhof war immer meine erste Anlaufstation, wenn ich einen Shoppingnachmittag eingelegt hab.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s