_MG_3555x_rawJa, ich habe auch welche. In meiner Jugend waren sie ein wenig out, Adidas Allround oder die schwarzen Samba Treter waren trendy. Noch heute sieht man Väter plus Kinderwagen und den Samba Sneakern rumlaufen. So waren Chucks in meiner Jugend billig Turnschuhe (so nannte man Sneaker in der Zeit), mit welchen man sich ungern identifizieren mochte.

Was machte die Chucks aber dann zum „VW Bulli“ unter den Schuhen dieser Zeit?

Mal so unter uns, die Dinger gehen furchtbar schnell kaputt, bekommen Löcher und werden in Billiglohnländern produziert. Mittlerweile gibt es auch fair produzierte Chucks, aber im Grunde zählen die nicht. Es wäre ja so, als würde Tesla nen VW Bulli anbieten. Es zählt nur das Original! Seit 1917 produziert die Firma Converse, welche mittlerweile zum Nike-Konzern gehört, die bunten. „Basketballschuhe“. Über eine Milliarde wurden verkauft, ein Ende ist nicht abzusehen, somit ist es das meistverkaufte Schuhmodell aller Zeiten. Längst sind Chucks „on Vogue“, aber ihnen haftet immer ein kleines Rebellionsimage an, eine Form von Freiheit, zumindest am Fuß. Das, obwohl es nicht nur im Sommer übel riechende Folgen haben kann und die laufende „Freiheit“ schnell vorbei ist. Die Mindesthaltbarkeit der Treter aus den USA ist mit der von Goudakäse zu vergleichen. Ein Festivalsommer und die Dinger sind durch. Trotzdem geben sie uns anscheinend ein gutes Lebensgefühl und ein schmatzendes, quietschendes oder floppendes Geräusch beim Gehen. Revolutionen wurden nicht unbedingt in Chucks gewonnen, aber auch im Leinenanzug zeigt der Träger, dass er doch irgendwo ein bissel Revo in sich hat, ganz Mutige tragen noch eine FC St. Pauli Tasche dazu.

Ich trage meine blauen Chucks nur noch zum Renovieren, mit meinem orangen Piloten- Maleroverall und all den Farbflecken sehe ich angeblich sexy aus und das finde ich erst einmal okay. Anschleichen kann man sich mit Chucks übrigends nicht, so gibt es keine Militärversion, die würde ja floppen:-).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s