_MG_3502_Amd_16

Wenn Kinder ein Haus malen, dann zeichnen sie oft einen Kreis in den Giebel, obwohl die meisten Häuser heute gar nicht mehr dieses Fenster, oder Loch haben. Ebenso zeichnen sie Leuchttürme rot-weiß gestreift, dabei ist ein Großteil der Leuchttürme weiß oder anders farbig. In diesen digitalen Zeiten haben Leuchttürme und Giebelkreise mehr oder weniger nur noch symbolischen Charakter.

Aber etwas fasziniert uns an ihnen. Die digitalen Zeiten mögen uns schneller automatisieren, als wir es im Moment glauben mögen. Das Licht des Leuchtturms, welches über eine Insel streift, an jedem Abend, in jeder Nacht hat etwas von Geborgenheit, etwas Ausdauerndes, etwas Wegweisendes. So ein Leuchtturm versprüht eine Art Weisheit, ebenso das runde Giebelloch.

In einem Kommentar hinterließ ich heute folgendes Zitat von J.W.von Goethe:

Der Wechsel von Tag und Nacht, der Jahreszeiten, der Blüten und Früchte, und was uns sonst von Epoche zu Epoche entgegentritt, damit wir genießen können und sollen, dieses sind die eigentlichen Triebfedern des irdischen Lebens. Je offener wir für diese Genüsse sind, desto glücklicher fühlen wir uns …

In diesem Sinne einen digitalen Gruß.

 

8 Gedanken zu “Rot-weiß gestreift.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s