Es ist nicht leicht Deutscher zu sein

_mg_6182222
Wir sind eines der begehrtesten Länder dieser Erde und doch tun wir uns so schwer.
Da ist von einer German Angst die Rede, welche die Deutschen schnell befallen soll.
Ich habe auf all meinen Reisen festgestellt, jedes Land hat seine eigene geschichtliche Sozialisation hinter sich. Die Franzosen lassen sich die Revolution heute noch schmecken.
Aber wir Deutschen, also ich und vielleicht du, wir sind gerade etwas verwirrt. In den Medien geht es uns doch gut, aber im Alltag haben wir Angst und der Druck, finanziell, wie emotional wächst. Um uns herum passiert eine Menge, da findet eine digitale Revolution statt, das Idealbild von Haus, Auto, Hund, 2 Kinder rückt durch befristete Jobs in weite Ferne, die Löhne stagnieren seit Jahren, sogar die Rente soll nicht mehr sicher sein, obwohl die Wirtschaft Milliarden Gewinne macht. Der Deutsche erträgt es. Da, wo der Franzose Autobahnen blockiert, schaut der Deutsche Bundesliga oder backt nen Pflaumenkuchen.
Das geht eine Zeit, bis die Angst, der Druck zu groß wird und wenn Deutsche etwas können, dann etwas richtig machen und zu einem Ende bringen. Der Ausgang ist manchmal ungewiss, mal werden wir Weltmeister, mal zerbomben wir Europa und das eigene Land. In jedem Fall suchen wir all zu oft einen Schuldigen, sei es für unsere kleinen Missgeschicke im Alltag oder für das große Ganze, welches uns ängstigt. Mit etwas mehr Gelassenheit und Offenheit gegenüber unseren Missgeschicken, unseren Ängsten, den Großen und den Kleinen, könnten wir Deutschen eigentlich ein cooles Völkchen sein. Die Sozialisation der Deutschen hat bisher nichts ausgelassen und mit dieser Geschichte im Rücken haben wir ein riesiges Potenzial an Erfahrungen, Guten, wie Schlechten, aus denen wir schöpfen können.
Deutsch sein ist nicht leicht, aber wir sollten es auch nicht schwerer machen, als es ist und zu dem stehen, was wir bisher erreicht haben, denn mehr haben wir gerade nicht. Was die Zukunft bringt, liegt an jedem Einzelnen von uns, wir sollten uns für eine gute, soziale Zukunft Deutschlands einsetzen und Spaß daran finden deutsch zu sein.

Die Deutschen sind übrigens wunderliche Leute! Sie machen sich durch ihre tiefen Gedanken und Ideen, die sie überall suchen und überall hineinlegen, das Leben schwerer als billig. Ei, so habt doch endlich einmal die Courage, euch den Eindrücken hinzugeben, euch ergötzen zu lassen, euch rühren zu lassen, euch erheben zu lassen, ja euch belehren zu lassen und zu etwas Großem entflammen und ermutigen zu lassen! Aber denkt nur nicht immer, es wäre alles eitel, wenn es nicht irgend abstrakter Gedanke und Idee wäre.

J.W.v. Goethe

Advertisements

4 Gedanken zu “Es ist nicht leicht Deutscher zu sein

  1. Hallo, ich bin immer neugierig, wer mich abonniert und sehe mir sofort Profil und Blog an. Beim Profil gibt es ja außer einem flott springenden jungen Mann nicht viel mehr zu sehen. Dafür ist die Aufmachung des Blogs mit den Fotos ein Augenschmaus.
    Zu den Texten kann ich nach einer Kostprobe noch nicht viel sagen, doch es las sich gut.
    Mit nächtlichen Grüßen von Clara Himmelhoch = HH

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s