Es steckt eine paradoxe Sinnlosigkeit in diesen guten Menschen“ […]. „Sie machen aus einem Zustand eine Forderung, aus einer Gnade eine Norm, aus einem Sein ein Ziel!

Robert Musil

Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.

Epikur

Sinnlos ist ein Leben ohne Unsinn, denn der Sinnlosigkeit entspringt der Unsinn

aqdema

Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein, als ein rundes Nichts.

Christian Friedrich Hebbel

 

Advertisements

2 Gedanken zu “vom Sinn der Sinnlosigkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s