Für den ersten April stand folgender Spruch von Hartmut Rosa in meinem Kalender:

Ein Manager mag für drei Wochen ins Kloster gehen. Aber das hat doch nichts mit dem richtigen Leben im falschen zu tun. Das ist doch nur eine neue Technik, um noch effizienter zu sein.

Ich möchte Managern an dieser Stelle nicht unterstellen wollen, aus eben diesem Grund in ein Kloster zu gehen, aber es beschreibt eine Möglichkeit, nach der Effizienz zu suchen. Ich habe eine längere Zeit mich beruflich mit Werbung beschäftigen dürfen, mit Menschen, Kollegen, Dienstleistern, habe das Wachstum meines Arbeitgebers erlebt und die wachsende Nachfrage nach Effizienz.

Ein Synonym für Effizienz ist die Effektivität

In den letzten Jahren, meiner beruflichen Tätigkeit im Marketing tauchte die Frage auf, ob der wirtschaftliche Schlachtruf (nutze bewusst diesen etwas kriegerischen Begriff) nach unternehmerischer Effizienz, denn rückblickend, aber auch vorausblickend betrachtet effektiv war, ist?

Effizient arbeiten und wirtschaften zu wollen, ist der Versuch, Dinge richtig zu tun. Dem vorausgesetzt gibt es Bewertungsmaßstäbe für ein Richtig und ein Falsch. Das Richtige kann ein Wachstum und, oder Gewinn bedeuten, in der Wirtschaft müssen Beide keine Geschwister sein.

In der Effektivität geht es darum, die richtigen Dinge zu tun. Ebenfalls ist hier eine Bewertungsskala nötig.

Dinge richtig tun, ist effizient

Die richtigen Dinge tun, ist effektiv

Hört sich fast identisch an, ist es vielleicht auch, oder nicht?

Als ich anfing im Marketing zu arbeiten, taten wir meiner Bewertung nach die richtigen Dinge. Es gab eine Vielzahl von Ideen, verrückte Sachen waren dabei und wir lachten uns teilweise die Passenden herbei. Später taten wir die Dinge richtig, wir saßen in ernsthaften Meetings, saßen vor Flachbildschirmen und es wurden Agenturen eingeladen, um einen effizienten Druck zu erreichen. Zum Lachen gingen wir in den Aktenkeller.

Es gibt aber noch ein weiteres Synonym für Effizienz, die Wirksamkeit, und natürlich die Wirtschaftlichkeit, aber die lasse ich hier einmal außen vor. Zweifellos ist es sinnvoll Dinge richtig zu tun, so würde ich hoffen, wenn ein Chirurg meinem Blindarm entfernt, dass er professionell arbeitet. Allerdings hoffe ich auch, dass er das Richtige macht und seine Diagnose vom entzündeten Blindarm korrekt war. Wäre es so, kommt die Wirksamkeit ins Spiel (ein weiteres Synonym für Effizienz), hat die Entfernung den Entzündungsherd beseitigt und mir mein Wohlempfinden zurück gebracht? Effizienz darf sich selbst hinterfragen, wie wirksam sie ist, ob sie die richtigen Dinge tut, oder nur Dinge richtig tut.

In jedem Fall ist es ratsam die Effizienz immer wieder nach ihrer Wirksamkeit zu überprüfen, denn der Weg in den Keller ist oft zu lang und gemeinsam Lachen macht mehr Spaß!

Advertisements

Ein Gedanke zu “#Effizienz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s