Nun schaut der Geist nicht vorwärts, nicht zurück,
Die Gegenwart allein – ist unser Glück.

Johann Wolfgang von Goethe

14 Gedanken zu “So mitten im Advent…

  1. Ja, nun ist schon fast der zweite Advent und je älter ich werde, desto mehr geht das alles an mir vorbei. Wer nicht gläubig ist und/oder keine noch nicht erwachsenen Kinder hat, was gibt dem diese Zeit? Mir gibt sie nichts. Was soll der Konsumterror – Geschenke „aus Liebe“ einmal im Jahr?! Es tut gut, sich dem „Hype“ entziehen zu können, mittlerweile kann ich es. Auch in meiner Wohnung glitzert es nicht mehr speziell für diese vier Wochen.

    Gefällt 2 Personen

  2. Das sagen ja viele Menschen und ich kann es auch nachvollziehen. Aber diese Art der Besinnung hat ja nichts mit kirchlichen Bräuchen zu tun – und mit Konsum erst recht nichts.

    Gefällt mir

  3. Das ist doch gut, da hast du anderen Menschen etwas voraus.
    Möglicherweise ist ja der Ärger über den Konsum nen Stellvertreterthema.
    Ich hab öfter so Themen , an denen ich mich abarbeite und im Grunde geht es um was Anderes

    Gefällt 1 Person

  4. Aber ich ärgere mich keineswegs, ich kann mit all dem Zinnober nur nichts anfangen und wundere mich eher über die anderen. Vielleicht hast du ja anderen was voraus, weil du das ausblenden kannst…?

    Gefällt 1 Person

  5. Nein, voraussichtlich nicht, jedenfalls ist momentan nichts geplant. Soll ich dir Bescheid sagen, falls es mich mal wieder dorthin verschlägt? Vielleicht könnte ich dann ja die versprochene CD (schon verjährt) mitbringen, tststs.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s