Last Christmas, ja wie war das noch?
Recht lustig und ich würde sagen, die schönsten Weihnachten seit vielen Jahren.
Wenn Patchworkfamilien zusammenkommen, kann es spannend werden, alles kann passieren.
Es ist die Zeit der Einblicke, Rückblicke, Träume, Wünsche, Ausblicke, des Wegschauen, des Hinschauen, des Genuß, der Mißgunst, der Welt der Gefühle. Ein Zitat von Andreas Tenzer sagt:

Enttäuschung ist das Ergebnis falscher Erwartungen.


Ich würde den geschätzten Herrn Tenzer beipflichten wollen.
Wir leben in einer Zeit mit hohen Erwartungen, ob Aktienhoch, dem Aussehen der möglichen neuen Liebe, unseren Berufswünschen, Erwartungen an die Politik, an unsere Kinder. Die Hürden liegen hoch und überspringen wir eine Hürde, ohne zu stürzen, wird die Latte schon wieder höher gelegt, ob von uns selbst, oder von den vielen Kampfrichtern.
Das wir so irgendwann fliegen lernen, bleibt womöglich eine zu hohe Erwartung, aber wir lernen mit Sicherheit zu stürzen.
In diesem Sinne, lasse ich heute meine Erwartungen weg und erwarte nichts, was auch nicht einfach ist, denn hier steckt ebenfalls eine Erwartung. Aufmerksam betrachtet, scheinen Erwartungen so gesehen, eine Art Perpetuum mobile zu sein.
Der Trick ist, die Hürden nicht höher, sondern tiefer zu legen, dann gibt es mehr Erfolge und weniger Stürze. Ich erwarte allerdings nicht, das dieses eine menschliche Tugend ist.
In jedem Fall wünsche ich allen Mitlesern, Mitleserinnen schöne Weihnachten!
Wie war es noch, letzte Weihnachten?

Werbeanzeigen

7 Gedanken zu “Festliche Erwartungen!

  1. Danke, dir ebenfalls schöne Tage.
    Denke es alles darf sein, höher, tiefer und auch weg legen.
    Leider lautet das Mantra unserer Gesellschaft seit Jahren Wachstum.
    Die Konsequenzen werden vielfältig sichtbar,
    aber macht das Sinn?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s